Verein

Woher kommen wir?
Die Kadervereinigung Spezialkräfte KVSK ist eine Sektion der Schweizerischen Offiziersgesellschaft und vereinigt die Kader der Verbände des Kommando Spezialkräfte KSK. Sie ist die Nachfolgeorganisation der „Community der Kader der Aufklärungs- und Grenadierformationen der Schweizer Armee (AGFACo)“.
Die AGFACo wurde am 21. Mai 2005 in Bern auf der Basis der ehemaligen „Vereinigung Schweizerischer Grenadieroffiziere“ (VSGO) gegründet. Die VSGO ihrerseits ist 1999 aus der Vereinigung Schweizerischer Grenadierkommandanten (VSGK) hervorgegangen.
Seit ihrer Gründung widmete sich die KVSK und ihre Vorgängerorganisationen intensiv dem Anliegen der Aufstellung von Sonderoperationskräften in der Schweizer Armee.

Was wollen wir erreichen?
Die KVSK will als privatrechtlicher Verein und als Mitglied der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) die Kader und Spezialisten sämtlicher aktueller und ehemaliger KSK-Verbände vereinigen, deren Interessen vertreten und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch ermöglichen resp. intensivieren.

Wie wollen wir das erreichen?
Vorträge, praktische Weiterbildungen wie auch gesellschaftliche Anlässe bieten eine Plattform für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Die KVSK unterstützt auch finanz- und zeitintensivere Projekte wie Wettkampfteams und andere spezialisierte Fachgruppen oder spezielle Anliegen und Projekte der Spezialkräfte der Schweizer Armee.
Bezüglich der Interessenwahrung unserer Mitglieder geht es darum, die politischen und insbesondere militärpolitischen Entwicklungen zu verfolgen, Auswirkungen auf die Verbände des KSK vorherzusehen und sich im günstigsten Zeitpunkt in die Diskussion einzuschalten und die Standpunkte der Spezialkräfte unabhängig zu vertreten.

Wie können Sie dabei sein?
Sie sind Kadermitglied eines der folgenden KSK-Verbände: Kommando Spezialkräfte, AZSK, AAD 10, MP Spez Det, Gren Bat 20, 30 oder 40 oder Fsch Aufkl Kp 17 oder waren Sie eingeteilt in einer (Geb) Gren Kp, einem Ter Gren Z in einem Ter Rgt, wollen sie die Ziele unseres Vereins gemäss den Statuten mittragen und sind bereit, für den Mitgliederbeitrag Fr. 50 im Jahr zu bezahlen (für Offiziere, die nicht Mitglied einer kantonalen SOG-Sektion sind beträgt der Mitgliederbeitrag Fr. 80). Dann richten Sie Ihr Aufnahmegesuch mittels elektronischem Anmeldeformular an die KVSK.